Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

degemed ral ral Fachklinik für Innere Medizin und Orthopädie
fontsizer-smallerfontsizer-bigger
Schriftgröße:
40 Jahre Birkle-Klinik

Indikationen


HERZKREISLAUF-ERKRANKUNGEN

Herzinsuffizienz

  • Anschlussheilbehandlung (AHB) nach Herztransplantation (HTx)
  • AHB nach Implantation von Herzunterstützungssystemen, intra- oder extrakorporal, links- oder biventrikulär (VAD)
  • Heilverfahren (HV) bei fortgeschrittener Herzschwäche, insbesondere auch Vorbereitung für HTx oder VAD

Koronare Herzerkrankung

  • AHB nach Herzinfarkt (ACS, NSTEMI, STEMI)
  • AHB nach Bypassoperationen (ACB, ACVB)
  • AHB nach Koronarintervention (PCI, PTCA, Stent)
  • HV und AHB zur Primär- und Sekundärprävention Erkrankungen der Herzklappen
  • AHB nach operativem Herzklappen-Ersatz oder Herzklappen-Rekonstruktion
  • AHB nach kathetergeführtem Herzklappen-Ersatz (TAVI)

Herzrhythmusstörungen

  • AHB nach rhythmuschirurgischen Eingriffen und Intervention, z. B. Ablation oder Isolation, insbesondere bei malignen ventrikulären Rhythmusstörungen oder Vorhofflimmern 
  • AHB nach Implantation von Herzschrittmachern, Defibrillatoren (AICD) und Resynchronisations-Systemen (CRT)

Arteriosklerose des Gehirns

  • AHB und HV nach Schlaganfall

Periphere Verschlusskrankheiten

  • HV bei schwerer peripherer Verschlusskrankheit (pAVK) Stadium II und III 
  • AHB nach Aneurysma-OP
  • AHB nach Bypass-Operation oder Gefäßersatz
  • AHB nach Rekanalisation (Stent)

Arterielle Hypertonie

  • Heilverfahren zur Primär- und Sekundärprävention


Lungenerkrankungen

  • AHB und HV bei Rechtsherzschwäche (Cor Pulmonale) 
  • COPD insbesondere auch im Stadium der Systemerkrankung


Stoffwechselerkrankungen

  • Metabolisches Syndrom 
  • Diabetes mellitus
  • Fettstoffwechselstörung
  • Gicht
  • Übergewicht/Adipositas


Funktionelle und Vegetative Störungen

  • Erschöpfungssyndrom, Burnout- und Übertrainingssyndrom
  • Fibromyalgie
  • Rekonvaleszenz nach schweren Erkrankungen und Operationen, insbesondere auch Darm-Operationen
  • Chronische Infekt-Syndrome


Rheumatische Erkrankungen

Wiedergenesung  

  • Verzögerte Genesung nach einer schweren Erkrankung, schweren Operationen.

Vorbereitung         

  • Vor Operationen (Herz-Kreislauf-Stabilisierung, Reduktion des Übergewichts).

sitetotopnach oben